Statistiche
Garfagnana Quality Tourism
  
Italian Version Danish Version English version
 

Wanderrouten: Orte, Wege und die Frankenstraße

Itineraries

Die auch als “Großer Wald” bezeichnete Garfagnana ist reich an Zauber, Düften und Geschmackserlebnissen...

Der Naturpark des Apennin, der Regionalpark der Apuanischen Alpen und die umliegenden Naturreservate bilden die Eingangspforten zu einer Kultur, deren Qualitäten in ihrer Gastfreundlichkeit, ihren naturbelassenen Lebensmitteln und in ihrem gelassenen Lebensstil liegen.

Die Frankenstraße  in der Garfagnana

Die historische Frankenstraße führte von Canterbury bis Rom (1800 Km.) und durchquerte auch die Garfagnana. Sie stellte einen berühmten Pilgerweg dar, auf dem einst Tausende von Gläubigen ihren heiligen und beschwerlichen Fußmarsch nach Rom antraten.

Ihr Reichtum an Geschichte, Traditionen und eine unberührte, saubere Natur, machen die Garfagnana zu einem Ausflugs- und Wanderparadies. Bergwandern/Trekking gilt als Paradesport, bei dem sich, immer in engem Kontakt mit der wundervollen Natur, die ungewöhnlichen Schönheiten und Landschaften dieses Tals vielleicht am intensivsten wertschätzen lassen. Die einmaligen Charakteristiken dieses Tals ergeben sich v.a. durch seine besondere Lage: umgeben von den beiden sehr unterschiedlich ausgestalteten Bergketten der Apuanischen Alpen und des toskanisch- emilianischen Apennins, ergibt sich eine atemberaubende Vielfalt von Natureindrücken. Ein dichtes Netz von gekennzeichneten Wanderwegen ermöglicht Trekkingtouren von verschiedener Zeitdauer und mit variablen Schwierigkeitsgraden. Ein Großteil dieser Pfade befindet sich in Höhenlagen und bereitet dadurch wenig Probleme bezüglich Sichtbarkeit und Wartung der Wegweiser. Auf Teilstrecken mit stärkerem Wachstum der Vegetation kann es aber durchaus vorkommen, daß Zeichen durch nachgewachsene Pflanzen verdeckt worden sind. Achten Sie in solchen Abschnitten besonders gut auf Wegweiser und Abzweigungen; im Zweifelsfall lieber ein Stück zurückgehen und nochmals sorgfältig die Ausschilderung studieren. Darüberhinaus empfehlen wir Ihnen, immer eine detaillierte topographische Wanderkarte mitzunehmen.
Welche Kleidung und Ausrüstung empfiehlt sich? Als erstes geeignetes Schuhwerk: robust, wasserundurchlässig, mit rutschfester Sohle (am besten Bergschuhe!). Lange Hosen zum Schutz vor Brombeerranken und weit genug, um Bewegungsfreiheit zu haben. Je nach Jahreszeit könnten Sie auch einen dicken Pullover, Wind- bzw. Regenjacke, Handschuhe, Mütze, oder auch Sonnenmilch und Sonnenhut benötigen. Bei Regen schützt ein knielangr Mantel, der gleichzeitig auch den Rucksack bedeckt, welcher in Form eines bequemen Wanderrucksacks die wichtigste Ausrüstung darstellt. Außerdem benötigen Sie eine Feldflasche mit viel Wasser!, ein Taschenmesser, eine Taschenlampe und eine Erste- Hilfe- Tasche mit Pflastern, Hautdesinfektion und Verbandszeug. Welches Wetter erwartet Sie? Es ist häufig ziemlich feucht, manchmal auch regnerisch oder sehr windig. Dank des schützenden Apennins sind die Temperaturen aber insgesamt nicht übermäßig streng.

Garfagnana Karte

Cartina Alpi Apuane
Cartina Garfagnana
Carina Alpi Apuane e Garfagnana
Trekking and walking trails
Mountain Bike and trekking trails
Trekking and walking trails
€6 + € 4 Postal Service Priority Mail
€5,5 + € 4 Postal Service Priority Mail
€ 6,95 + € 4 Postal Service Priority Mail

Cammini d'Europa, Via Francigena, el Camino de Santiago

Cammini d'Europa

Via Francigena

El Camino de Santiago

Cammini d'Europa

Via Francigena

El Camino de Santiago

Calomini Hermitage

We organize trip from Le Capanne to "Eremo di Calomini".

Our guests say: "Amazing!"

It takes 1 hour on foot (the path is easy for everybody):

  • depart at 09:30 from Le Capanne
  • arrival at Heremitage at 10:30
  • visit to Heremitage
  • lunch time at 12:00
  • depart at 14:00 from Heremitage
  • arrival at Le Capanne at 15:00
Old Church The Sacristy Monk's Bedroom
Tho old Church in the rock
The sacristy in the rock
Monk's bedroom